Zum zweiten Geburtstag meines Schlauchmagen “Günther”, habe ich mich dazu entschlossen, tätowieren zu lassen. Auf den Tag genau, habe ich mich zwei Jahre nach meiner vorstationären Aufnahme in Leipzig in der Color Clinic eingewiesen und auf der rechten Wade stechen lassen.

Das gewählte Motiv “Deadpool Unicorn” ist für mich nicht nur ein blöder Spaß, sondern ein Ausdruck meiner Liebe zu Deadpool und natürlich Einhörnern. Wer liebt keine Einhörner? 😉 Außerdem hat es für mich eine sehr persönliche Bedeutung, zu der ich ggf. später im Blog mal etwas sagen werde.

Großer Dank geht an Ruby Riot aus der Color Clinic, Sunny für die Fotos, phreakadelle für die Musik und alle, die an meinem Weg teilhaben.

Vogt mit dem Bart ist zurück und auf Spur!

Making Of Deadpool Unicorn

Galerie

Weiterführende Links

Color Clinic

phreakadelle