3 Jahre Schlauchmagenoperation: Happy Birthday „Günther“

Inzwischen sind drei Jahre vergangen, das ich meine Schlauchmagenoperation im HEH Herzogin-Elisabeth-Hospital in Braunschweig bekommen habe. In dieser Zeit erlebte ich so gut wie alle Hochs und Tiefs die man erleben kann und es hat mich verändert. Ein neuer Job, Anfang und Ende von Beziehungen/Freundschaften, Todesfällen, Beginn meiner Therapie und noch so viele Erlebnisse.

Immer wieder gab es Rückschläge, doch eins habe ich bisher nicht gemacht: Aufgegeben. Zwar gab es sehr viele Situationen, wo ich einfach nicht mehr konnte und es vielleicht der einfachste Weg gewesen wäre, aber ich möchte schon noch mitbekommen, was am Ende auf mich wartet. Wofür diese Prüfungen im Leben gut waren und was dabei herauskommt, weil ich nicht aufgegeben habe.

Nach hinten schauen bringt für die Zukunft nicht viel, aber es macht es einfacher viele Momente zu verstehen und zu reflektieren. Wenn man sich die Kurve der letzten drei Jahre anschaut, sieht man immer, wenn bei mir etwas passiert ist. Zwar bin ich gefallen, aber wieder aufgestanden. Das was war ist Vergangenheit und nun heißt es vollste Konzentration auf das Ziel die 100 kg.

Ich stehe aktuell mit dem Adipositastraining in der Vorbereitung zu meinem Umbau vom Schlauchmagen zum Magenbypass und habe demnächst meine zweite Operation. Im letzten Jahr wollte ich diesen Schritt schon machen, habe es aber nicht getan. Wieso, weshalb und vor allem warum erfahrt ihr nächste Woche in einem neuen Blogbeitrag.

Im Kopf ist das letzte Jahr verlorene Zeit gewesen, aber Zeit habe ich benötigt.

Für mich war die Entscheidung vor drei Jahren eine Operation zu machen die beste, die ich machen konnte. Ich habe zwar keine 74 kg abgenommen mehr, sondern nur noch 44 kg, aber ich habe ein ganz anderes Niveau im Leben. Ich weiß auch, dass die Zunahme im letzten Jahr sehr kritisch ist, sehe der Zukunft aber positiv entgegen.

Falls ihr also mal jemanden benötigt, der euch sagt, wie man nicht lebt mit einem Schlauchmagen, dann wendet euch ruhig an mich. 🙂 Ich kann euch ganz viel erzählen. Dazu folgt demnächst eine neue Serie in meinem Blog mit dem Titel „Extreme“. Ich möchte euch extreme Lebenssituationen zeigen, in denen ich mich befinde und Vergleiche mit anderen anstellen.

Meine große Abrechnung mit mir selber und dem Leben mit dem Schlauchmagen folgt spätestens im November. 🙂

Wir lesen uns und danke, dass ihr da seid! 🙂 Ab heute wird nur noch nach vorne geschaut!

Statistik

  • Aktuelles Gewicht: 188,0 kg
  • Veränderung zum letzten Wiegen: +30kg
  • Gesamtabnahme seit Operation: -44kg
  • BMI: 60,69 (-14,2)

Entwicklung 2014-2017

Christian (34)

Geschrieben von | 2017-10-11T13:55:46+00:00 11. Oktober 2017|Tags: , , , , |

Über den Autor:

Mahlzeit, ich bin Christian, wurde im Orwell Jahr 1984 geboren und bin Initiator von aktion100, sowie das "Dokumentationsobjekt", um das es auf dieser Seite geht. Ich nehme euch mit auf meiner Reise vom 232 kg morbide adipösen Mann im Kampf um Normalgewicht. Mir ist ein offener und ehrlicher Umgang auf diesem Weg sehr wichtig und ich mag anderen eine Hilfe sein.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung von aktion100.de | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung von aktion100.de. Impressum

Zurück