Ententeichrunde – Ein Ei wandert

Ententeichrunde – Ein Ei wandert

Von |2017-08-27T06:19:59+00:006. Dezember 2014|Kategorien: Neuigkeiten|Tags: |0 Kommentare

Am Donnerstag habe ich mir einen ruhigen Tag gemacht und bin morgens in der Stadt in aller Ruhe über den Weihnachtsmarkt gegangen, wurde dort von der lokalen Zeitung angesprochen und interviewt.

Nach der entspannten Runde durch die leere Stadt, habe ich mich entschlossen etwas um den Ententeich zu gehen, die Natur zu genießen und ein paar Bilder zu machen.

Es ist schön, ohne große Gedanken daran, ob man die Strecke überhaupt schafft, einfach zu gehen. Zwar sind die Beine, so bald man zu Hause ist, aber daran war zur Zeit vor der OP überhaupt nicht zu denken.

Ich plane aktuell wieder mehr zu laufen und dies war ein Anfang. Langsam steigern und machen.

 

Über den Autor:

Mahlzeit, ich bin Christian, wurde im Orwell Jahr 1984 geboren und bin Initiator von aktion100, sowie das "Dokumentationsobjekt", um das es auf dieser Seite geht. Ich nehme euch mit auf meiner Reise vom 232 kg morbide adipösen Mann im Kampf um Normalgewicht. Mir ist ein offener und ehrlicher Umgang auf diesem Weg sehr wichtig und ich mag anderen eine Hilfe sein.

Hinterlassen Sie einen Kommentar