3 November 2017

Adipositastraining im HEH Braunschweig – 100 % sind geschafft!

Von |2017-11-03T22:58:16+00:003. November 2017|Kategorien: Neuigkeiten|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Wir haben den 2. November 2017 und ich kann voller stolz sagen, dass ich das Adipositastraining im Herzogin-Elisabeth-Hospital (HEH) erfolgreich beendet habe mit einer Anwesenheit von 100 %! Hätte ich das mal im Jahr 2014 gemacht, wer weiß wie tief ich gefallen wäre.

16 Oktober 2017

Vorbereitung: Beginn 3-wöchige Eiweißphase zur bariatrischen Chirurgie

Von |2017-11-02T16:09:16+00:0016. Oktober 2017|Kategorien: Neuigkeiten|Tags: , , , , , , , |0 Kommentare

Heute haben wir den 16. Oktober 2017 und den offiziellen Start der Eiweißphase. Es sind nur noch drei Wochen bis zu meiner Operation und langsam kommt auch die Phase, wo der Kopf realisiert was passieren wird und der innere Stresspegel steigt. Mein Schlauchmagen "Günther" bekommt nach dem ersten Operationsversuch im Sommer 2016 nun seine zweite Chance und wird zum Magenbypass umgebaut.

22 September 2017

Adipositastraining im HEH Braunschweig – 50 % sind geschafft!

Von |2017-09-25T11:24:38+00:0022. September 2017|Kategorien: Neuigkeiten|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Wir haben Donnerstag, den 21. September 2017 und ich kann voller stolz sagen, dass ich 50% des Adipositastraining im HEH Braunschweig absolviert habe und im Vergleich zu 2014 nicht einmal gefehlt habe.

15 April 2015

Rezept: Lechhauser Vollkornbrot *Lindauer Traum*

Von |2017-08-27T06:19:57+00:0015. April 2015|Kategorien: Neuigkeiten|Tags: , |0 Kommentare

Was in meiner Kindheit eine Selbstverständlichkeit war, scheint heutzutage purer Luxus zu sein. Liebe und selbstgemachte Nahrungsmittel sind etwas sehr besonderes und machen glücklich beim Essen.

Durch meine Schlauchmagen Operation legt man wieder mehr Wert auf gute Nachrungsmittel und da kommt selbstgebackenes Brot natürlich genau richtig.

Ich bekomme regelmäßig Brot gebacken, das dann den langen Weg von Lindau am Bodensee in die Lessingstadt zurück legt. Es schmeckt so lecker und macht mich vor allem satt.

Da ich in kurzer Zeit kein ganzes Brot schaffe, wird es portionsweise eingefroren und am Vorabend immer aus dem Tiefkühlfach genommen. Es schmeckt auch aufgetaut und ohne toasten sehr lecker und frisch. Natürlich brauch man keinen Thermomix um das Brot zu backen, dennoch ist es ein besonderes Erlebnis, wenn die Körner gemahlen werden und der frische Geruch in der Wohnung ist.

Das Ursprungsrezept gibt es in der Rezeptwelt von Thermomix: Lechhauser Vollkornbrot